WASSERWAAGE KAUFEN –  Dein Online-Ratgeber 2017!

+Für echte Handwerker-Profis, oder alle die es werden wollen!+

 

Inhaltsverzeichnis:

WASSERWAAGE ONLINE KAUFEN!

Eine Wasserwaage – teilweise auch Richt- oder Maurerwaage genannt – ist ein Prüfgerät zur horizontalen oder vertikalen Ausrichtung eines Objektes. Eine Wasserwaage gehört in jeden Haushalt. Sie hilft festzustellen, ob etwas Wasserwaage online kaufengerade ist bzw. steht. Mittlerweile kann man Wasserwagen gut und günstig online kaufen, sollte dabei jedoch auf das ein oder andere achten.

Dazu aber im unteren Teil unserer Webseite mehr, zunächst einmal stellen wir Dir hier die Produktübersicht vor. Unterhalb der Produkte findest Du unseren Kauf-Ratgeber sowie weitere hilfreiche Informationen rund um das Thema „Wasserwaage“:

 


PRODUKTÜBERSICHT 2017!

 

Stabila Messgeräte 02282 Wasserwaage 70 / 40 cm

Stabila Messgeräte 02282 Wasserwaage 70 / 40 cm

Stabila Messgeräte 02282 Wasserwaage

 

Kurze Produktdetails:
Zur Produktbeschreibung Direkt zum Angebot auf AMAZON.de*!

 


Connex COX791228 Torpedo-Wasserwaage Magnet, 22,5 cm

Connex COX791228 Torpedo-Wasserwaage Magnet, 22,5 cm

Connex COX791228 Torpedo-Wasserwaage Magnet

Kurze Produktdetails:

 

Zur Produktbeschreibung Direkt zum Angebot auf AMAZON.de*!

 

Stabila Messgeräte 02284 Wasserwaage 70 / 60 cm

Stabila Messgeräte 02284 Wasserwaage 70 / 60 cm

Stabila Messgeräte 02284 Wasserwaage

 

Kurze Produktdetails:

 

Zur Produktbeschreibung Direkt zum Angebot auf AMAZON.de*!

 

Sola Wasserwaage Model BigX 3 1000 mm 100 cm

Sola Wasserwaage Model BigX 3 1000 mm 100 cm

Sola Wasserwaage Model BigX 3

 

Kurze Produktdetails:

 

Zur Produktbeschreibung Direkt zum Angebot auf AMAZON.de*!

Stabila 14111 Wasserwaage 70 MAS / 80 cm

Stabila 14111 Wasserwaage 70 MAS / 80 cm

Stabila 14111 Wasserwaage

 

Kurze Produktdetails:

 

Zur Produktbeschreibung Direkt zum Angebot auf AMAZON.de*!

UNSER KAUF-RATGEBER ZUM THEMA ,,WASSERWAAGE KAUFEN“!

 

Worauf man beim Wasserwaagenkauf achten sollte

 

Erste Wasserwaagen waren gefasste Libellen, deren Fassung kaum größer als die Libelle selbst waren und eine ebene Seiten besaßen. Aufgrund der Kürze diente dieses Werkzeug primär zum Überprüfen einzelner ObjekteWasserwaage online kaufen (z.B. Balken oder Steinblöcke) auf ihre horizontale Lage. Um längere Bauwerke (bspw. Mauern) überprüfen zu können, wurde die damaligen Wasserwagen auf eine längere, oftmals aus Hartholz gefertigte, Leiste aufgesetzt. Mittlerweile versteht man unter Wasserwagen jedoch eher Richt- oder Maurerwaagen. Dabei handelt es sich um ein Prüfgerät mit ein oder zwei Libellen (teilweise sind sogar noch mehr möglich), die in einem 30 bis 200 cm langem Profil (z.B. aus Aluminium, wasserunempfindlichen, stabilem Harthals, Aluminiumguss oder Kunststoff) mit ein oder zwei Messflächen eingelassen sind.

 

Geschichte


Instrumente zur Prüfung von horizontalen oder vertikalen Ausrichtungen von Bauten oder Gegenständen gibt es schon sehr lange. So nahmen beispielsweise bereits die alten Ägypter zum Bau ihrer Pyramidengrundplatten Wasser zur Hilfe. Sie errichteten einen rechteckigen, mit Wasser gefüllten Graben rund um die geplante Baustelle. Wasserwaage günstig kaufenAlles was sich anschließend oberhalb der Wasserlinie zwischen den Kanälen befand, wurde anschließend entfernt. Mit dieser Technik konnten die Ägypter bis zu 2 cm genau ein ebenes Fundament für ihre Pyramiden schaffen. In der Antike wurde als Setzwaage ein gleichschenkliges Dreieck in das ein Senkblei als Lot aufgehängt wurde, benutzt. Wenn es in der Waage ist, zeigt das Senkblei auf die Mitte der Grundseite des Dreiecks. 1661 erfand Thèvenot die erste Wasserwaage mit verkapselter Flüssigkeit. Ihre Kapseln waren noch bananenförmig und ihre Anwendung dementsprechend kompliziert. Wenig später wurde das Wasser durch Alkohol ersetzt, um die Frostfestigkeit der Waage zu erhöhen. Die heute übliche Bauform einer Wasserwaage wurde im den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts entwickelt.

 

Besondere Wasserwaagenmodelle

Da eine herkömmliche Wasserwaage primär nur zum Prüfen einzelner Elemente (z.B. Steine, Bretter, Rohre o.ä.) und nicht zur Bauwerkvermessung über größere Distanzen dient, gibt es weitere Formen wie Schnurwasserwaage, Pfostenwasserwaage oder neuerdings die Laserwasserwaage. Die komfortabelste Variante davon ist die Laserwasserwaage. Gute Laserwasserwaagen haben unter normalen Baustellenbedingungen eine Reichweite von 30 bis 40 Metern.
 

Messgenauigkeit

Die Messgenauigkeit einer Wasserwaage ist meist in mm/m angeben. Manchmal findet man auch Modelle, bei Wasserwaage genau messendenen sie im Winkelgrad angegeben ist. Die Messgenauigkeit einer Wasserwaage hängt von der Qualität der Libelle, der Einbaugenauigkeit, vom Profil sowie der Genauigkeit der Setzkante ab. Durch unsachgemäßigen Umgang (Stöße, Fallenlasen, extreme Temperaturen, Feuchtigkeit oder Nässe sowie extreme Belastungen), falsche Lagerung, mangelnde Pflege oder Alterung kann die Messgenauigkeit einer Wasserwaage abnehmen. Einige Hersteller lassen ihre Waagen amtlich prüfen. Dieses Qualitätsmerkmal einer amtlichen Prüfung wird per Siegel bestätigt.
 
Worauf sollte man beim Wasserwagenkauf achten?

Wasserwaagen kann man mittlerweile sehr gut und bequem online erwerben. Vor dem Kauf einer Wasserwaage sollte man sich erst einmal überlegen, wofür diese anschließend genutzt werden soll. Ist man handwerklich versiert Wasserwaage kaufenund baut zu Hause viel selbst, kommt man nicht an einer Wasserwaage vorbei. Gerade bei häufigem Gebrauch sollte man nicht unbedingt an ein paar Euro sparen und auf Teufel komm raus das günstigste Modell wählen. Nutzt man die Wasserwaage auch beruflich macht der Erwerb einer amtlich geprüften Wasserwaage Sinn. So ist man bzgl. der Messgenauigkeit auf der sicheren Seite und kann sich gegenüber potentiellen Kunden auf das Siegel berufen. Nutzt man die Wasserwaage primär zu Hause und hat dort genügend Platz, sollte man zu einer größeren Waage tendieren. Durch die längere Auflagenfläche lässt sich komfortabler messen und man erreicht einfacher eine höhere Messgenauigkeit. Nutzt man dagegen die Wasserwaage viel unterwegs, erscheint es sinnvoll zu einem kleineren Modell zu tendieren, da man dieses bequemer immer dabei haben kann. Beabsichtigt man mit seiner Wasserwaage auch Bauwerke zu vermessen, kommt man mit einer herkömmlichen Wasserwaage nur unzureichend weiter. Hierfür wäre eine Laserwasserwaage das Werkzeug erster Wahl.
Unabhängig wofür man die Wasserwaage benötigt, ein Preisvergleich lohnt sich immer. Dieser ist nirgendwo so komfortabel und einfach zu machen, wie im Internet. Beim Onlinepreisvergleich macht es Sinn nicht nur auf den Preis sondern auch auf die Versandgebühren zu achten. Nicht immer ist die preiswerteste Waage im Gesamtpaket mit den Versandkosten dann auch final am billigsten.

 


Nicht das passende Produkt auf unserer Webseite gefunden?:

Dein gewünschtes Produkt war leider nicht auf unserer Webseite dabei?- Kein Problem! Hier hast Du die 

Wasserwaage auf Amazon kaufenMöglichkeit Dir direkt eine komplette Übersicht der „Wasserwaage-Produkte“ auf AMAZON.de anzusehen:

[ Direkt zur kompletten Übersicht auf AMAZON.de*! ]

 

 


 

Das könnte Dich auch interessieren:


 

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis